WALK & TALK

Was ist Walk & Talk?

Walk & Talk ist eine besondere Form der psychologischen Beratung, bei der die traditionelle Form des psychologischen Gespräches mit der körperlichen Aktivität des Gehens kombiniert wird.  

Warum Walk & Talk?

  • Walk & Talk bringt Sie sowohl körperlich, als auch geistig in Bewegung – Gehen stimuliert beide Seiten des Gehirns und unterstützt so geistige Gesundheit.

  • Gehen (und andere Formen von Bewegung) kurbelt die Produktion von Endorphinen an und führt so zu mehr Wohlbefinden.

  • Gehen (und andere Formen von Bewegung) kann Stress reduzieren, Gefühle von Angst und Depression abwehren und sich positiv auf den Selbstwert, Schlaf und die körperliche Gesundheit auswirken.

  • Das natürliche Setting außerhalb der vier Wände einer Praxis kann zugleich erdend, als auch inspirierend sein.

  • Walk & Talk bietet eine wundervolle Alternative für Menschen, die sich im traditionellen Setting einer Praxis nicht wohl fühlen.

  • Walk & Talk eignet sich hervorragend für Mütter, die nach der Geburt wieder in Bewegung kommen und sich mit den unerwarteten Emotionen auseinandersetzen möchten, die mit der neuen Mutterrolle einhergehen können. In diesem Setting kann der Säugling in einem Kinderwagen oder einer Babytrage mitgenommen werden, mit genug Zeit zwischendurch, um auch auf die Bedürfnisse des Babys eingehen zu können.

Wie läuft Walk & Talk ab?

  • Der Treffpunkt mit der Psychologin ist an einem zuvor vereinbarten Wander- oder Gehweg, dort werden zunächst kurz die Ziele für diese Einheit besprochen.

  • Sie selbst bestimmen das Tempo der Einheit.

  • Die Einheit findet im Gehen statt, während Sie mit der Psychologin sprechen.

  • Gemütliche und dem Wetter angepasste Kleidung wird empfohlen.

Für wen eignet sich Walk & Talk?

Diese Behandlungsmethode eignet sich für eine Vielzahl von Anliegen. Einige wenige davon sind folgende:

  • Wenn Sie in ihrem Leben vor großen Veränderungen stehen.

  • Wenn Sie Symptome der Angst oder Depression bemerken.

  • Wenn Sie mit Trauer oder Verlust konfrontiert sind.

  • Wenn Sie vor beruflichen oder persönlichen Hürden stehen.

  • Wenn Sie mit beruflichem Stress kämpfen.

  • Wenn Sie als neue Mutter einem anderen Zeitplan folgen müssen und gemeinsam mit dem Baby im Kinderwagen oder der Babytrage gehen möchten.

  • Wenn Sie sich unbehaglich mit dem klassischen Setting des psychologischen Gesprächs fühlen.

INTERESSIERT? MEHR INFORMATIONEN ERHALTEN SIE GERNE BEI EINEM KOSTENLOSEN TELEFONISCHEN ERSTGESPRÄCH. 

Susanne Braun, MSc  I  Baumgasse 50/32-33, 1030 Wien  I  Tel: +43 677 633 47 582  I  Email: kontakt@talk-about.it